Bildungsplan 2017 der Jugendbildungsstätte ist da

Gruppenleiterseminare gehören zum festen Bestandteil des Bildungsplans der Jugendbidlungsstätte, Foto Märkischer Kreis
Gruppenleiterseminare gehören zum festen Bestandteil des Bildungsplans der Jugendbidlungsstätte, Foto Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 25.11.2016
Der neue Bildungsplan der Jugendbildungsstätte des Märkischen Kreises ist ab sofort online und als Broschüre abrufbar. Bei dem breit gefächerten Seminarprogramm für Kinder- und Jugendliche sowie Fachkräfte und Ehrenamtliche setzt das Team der Jugendförderung auch dieses Jahr neue Akzente, ohne auf bewährte Wochenendseminare zu verzichten. Neben den sehr begehrten Seminaren "Starke Mädchen ab 9 bzw. ab 12" zur Förderung des Selbstbewusstseins ist das Seminar "Starke junge Frauen ab 16" neu im Programm. Die "Starken Jungs" beginnen nun schon ab 10 Jahren und im Jungs-Kurs ab 14 Jahren werden zudem die heutigen vielfältigen männlichen Rollenbilder beleuchtet.
Gesellschaftspolitisch und vor allem im täglichen Miteinander wird der Erwerb zwischen-menschlicher und interkultureller Kompetenzen immer wichtiger. Einen guten Einstieg zu einem respektvollen Miteinander bietet das Tagesseminar "Knigge für Kids" von 9-12 Jahren, das sich bereits im Jahr 2014 großer Nachfrage erfreute. Mädchen und Jungen können hier einen stilvollen Umgang miteinander pflegen und den Tag bei einem "Gala-Dinner" beschließen.
Themen wie "Ernährung, Bewegung und Entspannung" werden auch 2017 groß geschrieben. Als eine von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zertifizierte Institution im Rahmen des GUT DRAUF-Konzepts wird das gesunde Aufwachsen der Kinder und Jugendlichen bestmöglich gefördert. Neu im Programm ist der "Yoga-Schnupperkurs für Mütter & Töchter" ab 14 Jahren. Er soll für Ausgleich im hektischen Alltag von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sorgen.
Auch in den Ferien ist was los. Das gefragte "Ranch-Reiten" in der Natur für Jungs & Mädchen ab 12 Jahren in den Sommerferien wurde dieses Jahr um einen Tag verlängert. Erlebnisse erwarten Mädchen und Jungen auch in den Herbstferien. Während in der ersten Ferienwoche "Girls on Stage" wieder eine Tanz- und Theatershow inszenieren, findet in der Folgewoche erstmals der 5-tägige Work-Shop "Stage & Movie" für film- und schauspielbegeisterte Jungs statt und endet mit der Vorführung des selbst erstellten Films.
"Fit & sicher im Netz unterwegs" zu sein, können Kids zwischen 10-13 Jahren in einem 2-Tages-Seminar üben. Das beliebte "Japan-Wochenende" für Mädchen von 14-16 Jahren wurde bereits um einen Tag verlängert. Im Jahr 2017 können sich auch die jüngeren Japan-Fans freuen: das Seminar "Manga, Manga - Zeichnen will gelernt sein" für Mädchen im Alter von 9-12 Jahren wartet auf kreative Interessierte. Bei "Ich nehm´ mein Leben in die Hand - Reise in die Zukunft" können sich 16-19-Jährige gemeinsam Gedanken zu ihren Zukunftsvorstellungen machen. Konkrete erste Schritte können bei "Rundum gut informiert" erarbeitet werden.
An Fachkräfte und Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit wurde auch gedacht: Eine Chance für Erwachsene, das brisante Thema der neuen Medien zu beleuchten, besteht im Tagesseminar "WhatsApp, Facebook & Co.". Auch der gefragte Fortbildungstag "Wenn Nervensägen an unseren Nerven sägen" ist wieder zu buchen. Völlig neu im Fortbildungsangebot sind die Themen "Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern" mit insgesamt zwei Kurseinheiten sowie "Resilienz - der Schatz in uns. Widerstandsfähigkeit, Kraftquellen, Wachstum".

Dies sind nur einige Beispiele, die auf den neuen Bildungsplan neugierig machen sollen. Erhältlich ist er bei Martina Eisenblätter, Märkischer Kreis, Fachdienst Jugendförderung und Kinderbetreuung, Heedfelder Straße 45, 58509 Lüdenscheid, Telefon 02351-966-6612, E-Mail m.eisenblaetter@maerkischer-kreis.de. Ebenfalls abrufbar ist er im Internet unter www.maerkischer-kreis.de Stichwort Bildungsplan.

Zuletzt aktualisiert am: 25.11.2016