Spielend lernen bei der Spielzeit

Pressemeldung vom 23.11.2016
Egal ob man mit Freunden oder mit der Familie spielt, Brettspiele machen Spaß und sind für jedermann und jedes Alter geeignet. Brettspiele sprechen alle Sinne an. Bei Kindern und Jugendlichen fördern sie die geistige und körperliche Entwicklung. Das Gedächtnis wird geschult und gleichzeitig die Sprache gefördert. Kinder lernen frühzeitig, sich an Regeln zu halten, Teams zu bilden und mit Niederlagen umzugehen. Spielen ist einfach eine schöne Art gemeinsam Zeit zu verbringen. Die Jugendförderung des Märkischen Kreises bietet daher die "Spielzeit" für Kinder und Jugendliche an. Hier werden je nach Altersgruppe entweder das Kinderspiel oder das Spiel des Jahres vorgestellt. Als Highlight der Spielzeit gilt das Spielequiz. Die Gewinner des Quiz dürfen sich auf ein Gesellschaftsspiel ihrer Wahl freuen. Buchbar ist die Spielzeit für Gruppen im Zuständigkeitsbereich des Kreisjugendamtes vor- oder nachmittags und auch in den Ferien. Sie dauert ca. 2,5 Stunden. Mögliche Veranstaltungsorte für die Spielzeit sind unter anderen Schulen, Offenen Ganztagsschulen (OGS), Stadtbücherei, Jugendzentren, Freizeitheime. Anfallende Kosten übernimmt die Jugendförderung. Weitere Informationen und Buchung der Spielzeit unter Telefon 02351/966-6620, E-Mail: t.winkhoefer@maerkischer-kreis.de oder www.maerkischer-kreis.de Stichwort „Spielzeit“.

Zuletzt aktualisiert am: 23.11.2016