Kreisheimatpfleger wiedergewählt

v.l.  Martina Wittkopp-Beine, Thomas Gemke, Rolf Klostermann, Foto Märkischer Kreis
v.l. Martina Wittkopp-Beine, Thomas Gemke, Rolf Klostermann, Foto Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 07.10.2016
Bei der Mitgliederversammlung des Heimatbundes Märkischer Kreis e.V. in Lüdenscheid wurden Martina Wittkopp-Beine aus Plettenberg als Kreisheimatpflegerin für das südliche Kreisgebiet und Rolf Klostermann aus Iserlohn für das nördliche Kreisgebiet wiedergewählt. Landrat Thomas Gemke dankte für die geleistete Arbeit. Die Kreisheimatpfleger arbeiten eng mit allen in ihrem Gebiet tätigen Heimatvereinen und Ortsheimatpflegern, dem Westfälischen Heimatbund, der jeweiligen Kreisverwaltung sowie mit allen auf dem Gebiet der Heimatpflege tätigen Vereinigungen und Einrichtungen zusammen. Sie fördern und koordinieren die örtliche Arbeit der Heimatvereine und sind deren Sprecher gegenüber der Kreisverwaltung. Die Anwesenden freuten sich auch noch über einen spannenden und informativen Vortrag von Dr. Walter Wehner aus Iserlohn zum Thema "Emil Rittershaus und das Westfalenlied".

Zuletzt aktualisiert am: 07.10.2016