Diesjährige Integrationskonferenz befasst sich mit der Situation von Familien

Pressemeldung vom 06.10.2016
Unter dem Motto "Familien stärken – Potenziale erschließen – Chancen wahrnehmen" befasst sich die diesjährige Integrationskonferenz mit der Situation von zugewanderten Familien. Sie findet am Dienstag, den 25. Oktober 2016 in der Zeit von 13:00 bis 17:00 Uhr im Berufskolleg des Märkischen Kreises in Iserlohn, Hansaallee 19 statt. Dabei geht es nicht nur um die geflüchteten Personen, die verstärkt im vergangenen Jahr in den Märkischen Kreis gekommen sind, sondern auch um diejenigen, die schon seit vielen Jahren und häufig seit mehreren Generationen hier leben.
Der renommierte Migrationsforscher Prof. Haci-Halil Uslucan von der Universität Duisburg-Essen wird darüber referieren, wie Potenziale und Begabungen von Zuwanderern im Bildungskontext besser erkannt und genutzt werden können. In mehreren Workshops geht es anschließend darum, Familien mit vielfältiger kultureller Prägung besser zu verstehen und damit auch effektiver zu unterstützen. An Info-Ständen haben die Besucher die Möglichkeit, sich über Integrationsangebote im Märkischen Kreis zu informieren.
Die Integrationskonferenz, die vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises ausgerichtet wird, wendet sich an Fachleute aus Bildungseinrichtungen, den Verbänden und Kommunalverwaltungen sowie an Akteure der Integrationsarbeit. Um Anmeldung unter www.maerkischer-kreis.de oder per Mail an integration@maerkischer-kreis.de gebeten. Weitere Auskünfte erteilt das Kommunale Integrationszentrum unter der Rufnummer 02351 966-6934.

Zuletzt aktualisiert am: 06.10.2016