Märchen dominieren Kreishaus-Foyer

Landrat Thomas Gemke eröffnet Ausstellung

Landrat Thomas Gemke, Uta Baumeister und "Ritter Rost" Stefani Schulte bei der Ausstellungseröffnung. Foto: Hendrik Klein/Märkischer Kreis
Landrat Thomas Gemke, Uta Baumeister und "Ritter Rost" Stefani Schulte bei der Ausstellungseröffnung. Foto: Hendrik Klein/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 25.04.2016
| Märchenhaft geht es in den nächsten Wochen im Foyer des Lüdenscheider Kreishauses an der Heedfelder Straße zu. „25 Jahre Märchen in der Balver Höhle“ heißt die Ausstellung des Festspielvereins Balver Höhle e.V., die von Landrat Thomas Gemke vor zahlreichen Zuschauern eröffnet wurde. Aus Balve eigens angereist war Bürgermeister Hubertus Mühling. Fotos, Plakate und vor allem Kostüme der verschiedenen Aufführungen sind noch bis zum 22. Mai im Kreishaus ausgestellt.
In seiner Begrüßung dankte Landrat Thomas Gemke den vielen Ehrenamtlichen, ohne deren beispielhaften Einsatz über so viele Jahre der Festspielverein nicht jedes Jahr ein so tolles Kulturangebot für die Menschen im Märkischen Kreis „und darüber hinaus“, so der Landrat, möglich machen könnte. Er erinnerte daran, dass Franz Hoffmeister und Theodor Pröpper die Höhlenfestspiele erstmalig 1922 ins Leben gerufen hatten.
Bei den Aufführungen sei natürlich auch der Ort der Star. Die Balver Höhle bildete sich vor rund 380 Millionen Jahren und sei heute eine einmalige Kulturhöhle mit einem Fassungsvermögen von 2.000 Besuchern. „Ich denke, es gibt nicht viele Kinder und Jugendliche im Märkischen Kreis, die nicht schon einmal eine Märchenaufführung in der Höhle miterleben durften. Und wenn doch, müsste das dringend geändert werden.“
In diesem Jahr stehe „Ritter Rost macht Urlaub“ auf dem Festspielprogramm. Premiere sei am 7. Mai, lud der Landrat alle Anwesenden ein. Zur Ausstellungseröffnung war „Ritter Rost“ in Person von Stefani Schulte persönlich nach Lüdenscheid gekommen. Uta Baumeister, Vorsitzende des Festspielvereins, danke für die Möglichkeit, im Lüdenscheider Kreishaus ausstellen zu können. „Für uns ist diese Art von Öffentlichkeit ganz, ganz wichtig, weil wir alle Arbeiten ehrenamtlich erledigen müssen.“
Geöffnet ist die Ausstellung „25 Jahre Märchen in der Balver Höhle“ bis zum 22. Mai, jeweils zu den Öffnungszeiten der Kreisverwaltung.

Bei der Eröffnung (von links) Balves Bürgermeister Hubertus Mühling, Eva-Maria Schäfer, Ulrike Mertens, Monika Schraven, Landrat Thomas Gemke, Uta Baumeister, Stefani Schulte, Elisabeth Koch-Stueken. Foto: Hendrik Klein/Märkischer Kreis
Bei der Eröffnung (von links) Balves Bürgermeister Hubertus Mühling, Eva-Maria Schäfer, Ulrike Mertens, Monika Schraven, Landrat Thomas Gemke, Uta Baumeister, Stefani Schulte, Elisabeth Koch-Stueken. Foto: Hendrik Klein/Märkischer Kreis
Zuletzt aktualisiert am: 25.04.2016