Landrat begrüßt Ärztliche Leiter Rettungsdienst in Lüdenscheid

Bundesverband tagt erstmals im Märkischen Kreis

Der Bundeverband Ärztliche Leiter Rettungsdienst tagte erstmals im Märkischen Kreis, Foto: Ulla Erkens/ Märkischer Kreis
Der Bundeverband Ärztliche Leiter Rettungsdienst tagte erstmals im Märkischen Kreis, Foto: Ulla Erkens/ Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 19.04.2016
Ein dicht getaktetes Zwei-Tages-Programm erwartete etwa 70 Ärztliche Leiter des Rettungsdienstes aus ganz Deutschland im Lüdenscheider Tagungshotel Mercure. Zum ersten Mal hatte der Bundesverband seine Mitglieder in den Märkischen Kreis eingeladen. Landrat Thomas Gemke begrüßte die Gäste und bedankte sich bei Jutta Schürmann-Lipsch, Ärztliche Leiterin Rettungsdienst beim Märkischen Kreis, für die gute Organisation der Fachtagung. Dabei nutzte er die Gelegenheit, den Ärzten die Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten der Region nahe zu legen. Der Besuch der Burg Altena und eine Fahrt mit dem Burgaufzug war im Rahmenprogramm bereits vorgesehen.

Auf der Tagesordnung standen vor allem Fachvorträge, beispielsweise von Dr. Guido Kaiser vom Giftinformationszentrum Nord in Göttingen und zum Thema Telemedizin – Chancen und Risiken – vom Ärztlichen Leiter des Main-Taunus-Kreises. Jutta Schürmann-Lipsch stellte ihren Kolleginnen und Kollegen „Vorsichtungskonzepte in Deutschland“ vor.

Zuletzt aktualisiert am: 19.04.2016