„Betrieb & Umwelt“ erschienen

Pressemeldung vom 04.04.2016
Der Märkische Kreis hat mit der Stadt Hagen, dem Ennepe-Ruhr-Kreis sowie der Hagener und Bochumer Industrie- und Handelskammer wieder den regionalen Informationsdienst „Betrieb & Umwelt“ veröffentlicht. Der kostenlose Newsletter präsentiert wichtige und aktuelle Informationen zum betrieblichen Umweltschutz sowie zu gesetzlichen und technischen Neuerungen. So richtet sich der Beitrag „Neues Elektrogesetz belastet Unternehmen“ an den Fachhandel, für den der 24. Juni 2016 ein wichtiger Stichtag ist. Dann müssen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche ab 400 Quadratmetern ausgediente Elektro- und Elektronikgeräte unentgeltlich zurückzunehmen.

Wettbewerbsvorteil spielt auch beim Thema ÖKOPRFIT eine große Rolle. Erfahrungen zeigen, dass Teilnehmer eines ÖKOPRFIT-Projektes mit umweltschonenden und gesellschaftlichen Initiativen ihre eigene Marktposition stärken können und überdurchschnittlich gut im Wettbewerb stehen. Auch Betriebe aus Halver, Hemer, Iserlohn, Lüdenscheid, Plettenberg und Schalksmühle haben noch die Möglichkeit, sich am ÖKOPROFIT-Projekt im Märkischen Kreis zu beteiligen.

Wie eine energie- und ressourceneffiziente Prozessgestaltung im Idealfall aussehen kann, zeigt das Beispiel von Gerhardi Alutechnik in Lüdenscheid. Durch die Entwicklung eines innovativen Kühlverfahrens konnte das Unternehmen wichtige Impulse für den technischen Umweltschutz setzen. Auch hierüber berichtet die aktuelle Veröffentlichung „Betrieb & Umwelt“.

Der achtseitige Newsletter kann im Fachdienst Umweltschutz und Planung beim Märkischen Kreis, Telefon 02351/966-6371, angefordert werden. Im Internet steht die aktuelle Veröffentlichung als pdf-Datei bereit. Die Adresse lautet www.maerkischer-kreis.de.

Zuletzt aktualisiert am: 04.04.2016