Asylsprechstunde ab 1. März im Hönne Berufskolleg in Menden

Pressemeldung vom 19.02.2016
| Wie der Fachdienst Aufenthaltsrecht und Integration des Märkischen Kreises mitteilt, reichen wegen des hohen Besucheraufkommens die Räumlichkeiten im Bürgerbüro der Stadt Menden nicht mehr aus. Die Asylsprechstunde wird daher ins Hönne Berufskolleg, 58706 Menden, Werler Straße 4 verlegt und mit mehr Personal ausgestattet. Jeweils dienstags in der Zeit von 8:30 Uhr bis 15:30 Uhr werden nunmehr vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ausländerbehörde die Anliegen der Asylbewerber bearbeiten, um die Wartezeiten wieder in normale Bahnen zu lenken. Im Lüdenscheider Kreishaus kann der Fachdienst ab dem 1.März dienstags nur noch Terminkunden bedienen. Für Kunden ohne Termin ist die Ausländerbehörde deshalb geschlossen!

Zuletzt aktualisiert am: 19.02.2016