Traumaarbeit mit Kindern und Jugendlichen

Pressemeldung vom 18.02.2016
Ursachen und Symptome eines Traumas war das Thema eines Fachseminars der Jugendförderung in der Jugendbildungsstätte des Märkischen Kreises in Lüdenscheid. Sabine Haupt-Scherer von der evangelischen Jugend Westfalen berichtete vor Fachkräfte aus der offenen Kinder- und Jugendarbeit über körperliche und mentale Auswirkungen eines Traumas. Sabine Haupt-Scherer ist Pfarrerin, Supervisorin und Traumapädagogin und als Seminarleiterin für das Landesjugendamt von Westfalen in Vlotho tätig. Aus ihrer jahrelangen Erfahrung in der Beratung von traumatisierten Kindern, Jugendlichen oder Frauen und ihrer entsprechenden Fortbildung in der Traumatherapie, konnte sie den Fachkräften viele Beispiele nennen. Zusammengestellt hat sie ihre Ergebnisse in einer Broschüre, die von der Evangelischen Jugend Westfalen von 2015 gegen eine Schutzgebühr von 8 Euro über das Internet bestellbar ist. Die Broschüre "Traumakompetenz in der Kinder- und Jugendarbeit" ist im Onlineshop auf der Seite www.ev-jugend-westfalen.de erhältlich.

Zuletzt aktualisiert am: 18.02.2016