309.647 Fahrzeuge zugelassen

Bestand steigt um 4.857

Erneut gestiegen ist die Anzahl der Fahrzeuge im Märkischen Kreis. Foto: Raffi Derian/Märkischer Kreis
Erneut gestiegen ist die Anzahl der Fahrzeuge im Märkischen Kreis. Foto: Raffi Derian/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 08.01.2016
| Der Fahrzeugbestand im Märkischen Kreis ist im vergangenen Jahr auf 309.647 angewachsen. Das sind 4.857 oder 1,59 Prozent mehr als im Jahr 2014. Drei von vier Fahrzeugen - exakt 240.367 - sind Personenkraftwagen. Stark vertreten sind darüber hinaus Krafträder (21.320), Anhänger (27.366) und Lastkraftwagen (12.410). Überproportional sind die Zahlen bei den LKW um 4,1 und bei den Anhängern um 3,8 Prozent gestiegen. Das teilt die Zulassungsstelle mit.

Für Neuwagen meldet die Kreisverwaltung leichte Anstiege. Mit 16.993 Neuzulassungen gab es einen Anstieg von 5,66 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Umschreibungen von gebrauchten Fahrzeugen blieben mit 50.668 relativ konstant gegenüber 2014. Aufgrund von gesetzlichen Änderungen ist die Nachfrage nach Kurzzeitkennzeichen um 36 Prozent auf 6.060 deutlich zurückgegangen.

Wer 2016 ein Fahrzeug an- oder ummelden möchte, kann auf folgende Zusatzangebote der Kreisverwaltung zurückgreifen: Es besteht die Möglichkeit, sich vorab ein Wunschkennzeichen online zu reservieren oder einen Termin für den Besuch der Bürgerbüros (Zulassungsstellen) in Lüdenscheid (Heedfelder Straße 45) oder Iserlohn (Griesenbraucker Straße 6) zu vereinbaren und damit Zeit zu sparen. Wer diese Chance nutzen möchte, kann dies unter der Telefon-Nummer 02351/966-60 erledigen oder die Internetseite des Kreises www.maerkischer-kreis.de nutzen. Interessierte können hier im Suchfeld auf der Startseite den Begriff "Terminvereinbarung" eingeben. Buchbar sind Termine maximal für eine Woche im Voraus.

Für alle Dienstleistungen und Informationen zum Zulassungsverfahren sollten Bürger ausschließlich auf diese Original-Internetseite des Kreises zurückgreifen. Die Erfahrungen zeigen, dass die Suche über Google häufig auf die Seiten anderer Anbieter führt, die fehlerhafte Informationen enthalten oder überteuerte Leistungen anbieten, so der Märkischer Kreis.

Die Öffnungszeiten der Bürgerbüros im Kreishaus Lüdenscheid und am Griesenbrauck in Iserlohn: Montag 7.30 - 17.00 Uhr, Dienstag und Freitag 7.30 - 13.00 Uhr, Mittwoch 7.30 -15.00 Uhr, Donnerstag 7.30 - 18.00 Uhr und Samstag 8.30 - 12.00 Uhr.

Zuletzt aktualisiert am: 08.01.2016