Männlichkeitskonzept bei muslimischen Jugendlichen

Werte, Normen, Erziehung

Veranstaltungsnr. F29
Termin Donnerstag, 08.03.2018, 13:00-16:30 Uhr
Anmeldeschluss 01.03.2018
Ort VHS Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, 58644 Iserlohn
Zielgruppe Erzieher/-innen, OGS-Fachkräfte
Referent Hüseyin Yüksel, systemischer Kinder- und Jugendtherapeut, Antigewalt-Trainer und Soziotherapeut, My Lebenskraft, Lüdenscheid
Inhalt In diesem Vortrag wird Ihnen ein tieferer Einblick in das Männlichkeitskonzept bei muslimischen Jungen vermittelt.

In der Arbeit mit muslimischen Jungen ist es wichtig, einen Zugang zu gewinnen. Dieser Zugang wird dadurch geschaffen, dass die Teilnehmenden nicht nur ein größeres Wissen bekommen, sondern auch in der Thematik sensibilisiert werden. Daher ist es auch wichtig, die Unterschiede in den Erziehungsstilen und -zielen zu erkennen sowie die grundlegenden Werte und Normen in der Sozialisation  herauszufiltern. Diese Unterschiede werden nicht nur zwischen Jungen und Mädchen, sondern auch im System soziokulturell näher betrachtet.

Neben einem Vortrag werden anhand praktischer Beispiele die Rollendefinition innerhalb des Familiensystems näher erläutert.

Kontakt

Frau Cathrin Bittner
02351 / 966-6563
02351 966886563
c.bittner@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Cathrin Bittner

FD 56 - Bildung und Integration
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 283
Zuletzt aktualisiert am: 09.10.2017