Bildung braucht Bewegung

Bausteine zum späteren Lernerfolg

Veranstaltungsnr. F06
Termin Dienstag, 07.11.2017, 14:00-17:00 Uhr
Anmeldeschluss 20.10.2017
Ort Iserlohn (wird noch bekannt gegeben)
Zielgruppe Erzieher/-innen, Lehrkräfte der Primarstufe, OGS-Fachkräfte
Referentin Nicole Harmansa, Kreissportbund MK/Sportjugend MK
Inhalt Was brauchen Kinder zum (schulischen) Lernerfolg? Welche Bedeutung haben die „Exekutiven Funktionen“ und die Fähigkeit zur Selbstregulation für eine erfolgreiche Schullaufbahn wie auch für den Erwerb sozial-emotionaler Kompetenzen? Welchen Stellenwert können fortbestehende Restreaktionen frühkindlicher Bewegungsmuster (Reflexe) im Lernprozess einnehmen? Welche Auffälligkeiten/Schwierigkeiten sind beim Lesen, Schreiben, Rechnen und Verhalten zu beobachten? Anhand vielfältiger theoretischer und praktischer Beispiele werden in dieser Fortbildung Auffälligkeiten beleuchtet und Möglichkeiten der Förderung aufgezeigt.

Inhalt:
  • Grundlagen/Aspekte des (schulischen) Lernens
  • Entwicklung kognitiver Fähigkeiten
  • Sensomotorische Voraussetzungen beim Lernen von Lesen, Schreiben, Rechnen
  • Exekutive Funktionen und Selbstregulation: Basis für gelingende Lernprozesse
  • Auffälligkeiten/Hindernisse im Lernprozess: Beobachtungen aus der Praxis und Konsequenzen
  • Psychomotorik: Möglichkeiten der Förderung im Schulalltag

Kontakt

Frau Cathrin Bittner
02351 / 966-6563
02351 966886563
c.bittner@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Cathrin Bittner

FD 56 - Bildung und Integration
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 283
Zuletzt aktualisiert am: 28.09.2017