Das Bildungs- und Teilhabepaket in der Praxis

Von der Anspruchsvoraussetzung bis zur Antragstellung

Veranstaltungsnr. F03
Termin Dienstag, 10.10.2017, 13.30-16.30 Uhr
Anmeldeschluss 29.09.2017
Ort Kreishaus Lüdenscheid (Raum 074), Heedfelder Str. 45, 58509 Lüdenscheid
Zielgruppe alle Interessierten
Referent Andreas Stach, Schulsozialarbeiter Ev. Johanneswerk e.V.; Claudia Lüttig, Märkischer Kreis
Inhalt Seit 2011 gibt es das Bildungs- und Teilhabepaket. Es soll dazu dienen, Kindern einkommensarmer Familien die Möglichkeit zu geben, Lern- und Freizeitangebote in Anspruch zu nehmen und ihnen somit bessere Bildungs- und Entwicklungschancen zu eröffnen. Sie sollen gleichgestellt werden mit Kindern und Jugendlichen, die nicht auf Sozialleistungen angewiesen sind.

Doch wer ist anspruchsberechtigt?
Welche Leistungen können in Anspruch genommen werden?
Was ist für die Akteure der Schulen zu beachten, damit die richtigen Anträge die richtigen Ämter erreichen?

In diesem Workshop erhalten Sie Antworten auf diese Fragen. Ferner besteht die Möglichkeit, im Rahmen dieser Fortbildung Fallbeispiele aus der Praxis gemeinsam zu behandeln.

Kontakt

Frau Cathrin Bittner
02351 / 966-6563
02351 966886563
c.bittner@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Cathrin Bittner

FD 56 - Bildung und Integration
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 283
Zuletzt aktualisiert am: 28.09.2017