Beistandschaft

Beistandschaften für minderjährige Kinder

Das Jugendamt bietet allen allein erziehenden Müttern und Vätern Beratung und Unterstützung an. Häufig empfiehlt es sich, nach einem eingehenden Beratungsgespräch minderjährige Kinder im Rahmen einer Beistandschaft durch das Jugendamt vertreten zu lassen. Diese Beistandschaft ist ein kostenloses Hilfeangebot.

Die Beistandschaft kann zwei Aufgabenbereiche umfassen:

  • die Feststellung der Vaterschaft und / oder
  • die Geltendmachung und Durchsetzung der Unterhaltsansprüche eines Kindes.

Die Beistandschaft kann auf eine dieser beiden Aufgaben beschränkt werden.
Durch die Beistandschaft wird die elterliche Sorge nicht eingeschränkt.

Der Beistand wird - neben dem allein erziehenden Elternteil - nur für die Aufgaben vertretungsberechtigt, für die er beauftragt wurde. Der Beistand kann verantwortlich für das Kind handeln und umgehend alle notwendigen rechtlichen Schritte einleiten. Dazu kann unter anderem auch eine Klage vor Gericht gehören.

Es genügt ein schriftlicher Antrag an das Jugendamt, um eine Beistandschaft einzurichten. Mit Eingang des Antrags wird ein/e Mitarbeiter/in des Jugendamtes sofort Beistand des Kindes. Hierfür bedarf es keiner Genehmigung oder sonstigen Bestätigung durch die Behörde.
Die Beistandschaft kann jederzeit durch eine schriftliche Erklärung beendet werden. Sollte zu einem späteren Zeitpunkt nochmals die Hilfe des Jugendamtes erforderlich sein, kann die Beistandschaft durch einen erneuten Antrag wieder aufleben.

Eine Beistandschaft kann auch schon vor der Geburt eines Kindes eingerichtet werden. Sie endet jedoch spätestens dann, wenn das Kind volljährig wird.

Ansprechpartner

Herr Jens Hansel
02351 / 966-6603
j.hansel@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Herr Jens Hansel

Zuständigkeit: Meinerzhagen
FD 53 - Kindesunterhalt und Wirtschaftliche Erziehungshilfe
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 162
Herr Grewe
02351 / 966-6538
02351 966886538
m.grewe@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Herr Grewe

Zuständigkeit: Balve, Neuenrade P - Z, Nachrodt-Wiblingwerde
FD 12 - Personal
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 260
Frau Walla
02351 / 966-6593
02351 966886593
k.walla@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Walla

Zuständigkeit: Kierspe I – Z, Neuenrade I - O
FD 53 - Kindesunterhalt und Wirtschaftliche Erziehungshilfe
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 163

Frau Petra Till-Schmidt
02351 / 966-6602
02351 966886602
p.till-schmidt@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Petra Till-Schmidt

Zuständigkeit: Halver, Herscheid, Neuenrade A - H
FD 53 - Kindesunterhalt und Wirtschaftliche Erziehungshilfe
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 165
Frau Schirmer
02351 / 966-6594
02351 966886594
a.schirmer@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Schirmer

Zuständigkeit: Schalksmühle, Kierspe A - H
FD 53 - Kindesunterhalt und Wirtschaftliche Erziehungshilfe
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 163
Synonyme überspringen
Amtsvormund
 
Zuletzt aktualisiert am: 18.05.2016