Kontakt | Impressum | Lageplan Lüdenscheid | Lageplan Plettenberg

Was würdet Ihr tun, wenn an Eurer Schule Leute angepöbelt werden, weil sie sich durch ihre Kleidung, Sprache oder Hautfarbe von anderen unterscheiden?

Was würdet Ihr machen, wenn es nicht nur bei Anpöbeleien bleibt, sondern diese Menschen weiter erniedrigt oder sogar körperlich angegriffen werden?

Was würdet Ihr empfinden, wenn es sich bei den Angegriffenen um Eure MitschülerInnen, Eure Nachbarn und Freunde handelt?

Nachgrölen, was andere vorgrölen. "Hat-ja-nichts-mit-mir-zu-tun" denken. Mit Unbehagen zustimmen. Nicht eingreifen. Wegschauen.

Ihr könntet auch sagen: Jetzt reicht es uns! Wir suchen uns gleichdenkende Partner! Deshalb haben wir eine Schülerinitiative gegen Diskriminierung gegründet! Wir setzen deutliche Zeichen und Akzente!

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage ist eine Initiative von Schüler*innen, die sich aktiv gegen jede Form von Diskriminierung einsetzen wollen.

Auch wir haben und werden weiterhin diese Initiative unterstützen. Und deswegen sind wir Schule ohne Rassismus geworden.

Bereits in einem ersten Treffen aller Interessierten am Montag, den 26. September 2016, fand ein erstes Info-Treffen statt. Und die Ideen sprudelten nur so.

Mit Radio MK haben wir uns einen Profi mit ins Boot geholt, der als Pate unsere Ideen unterstützt.

Und so konnten wir im Mai 2017 ein großes Schulfest feiern, zu dem jede Klasse und jeder Bildungsgang das Thema aufgegriffen hat und in tollen Aktionen den Besuchern unseren Herzenswunsch nahegebracht hat.

Dieses Engagement hat auch die Organisatoren überzeugt und wir bekamen am 06.Dezember 2017 in einem Festakt das Siegel

„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

überreicht! Den Bericht findet ihr hier:Schule ohne Rassismus - Bericht Gütesiegel