Fachdienst Finanzwirtschaft und Beteiligungen – Sachbearbeitung

Der Märkische Kreis sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Sachbearbeiterin/einen Sachbearbeiter
Aufgabenträger ÖPNV

im Umfang einer Vollzeitstelle.

Ihr Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

  • Selbständige Vertretung der Interessen des Märkischen Kreises als ÖPNV-Aufgabenträger gegenüber Verkehrsunternehmen, Kommunen, Nachbaraufgabenträgern, dem Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) sowie Dritten
  • Fortschreibung und Umsetzung des Nahverkehrsplanes
  • Selbständige Durchführung von Verfahren zur rechtssicheren Finanzierung des ÖPNV-Leistungsangebotes (Direkt- und Notvergaben sowie Ausschreibungen nach der VO (EU) 1370/2007)
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung des ÖPNV (Angebot, Infrastruktur, Tarif, Marketing) insbesondere in Zusammenarbeit mit Verkehrsunternehmen und Kommunen
  • Initiieren und Begleiten unterschiedlicher Projekte in den Bereichen ÖPNV- und SPNV-Infrastrukturausbau
  • Vertretung des Märkischen Kreises in verschiedenen Facharbeitsgruppen / Gremien auf regionaler, Landes- und Bundesebene

Ihre Qualifikationsmerkmale:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master of Science / Master of Engineering / Diplom-Geograph / Diplom-Ingenieur) mit verkehrsplanerischem Schwerpunkt
  • Mehrjährige Berufserfahrung bei einem ÖPNV-Aufgabenträger oder einem Verkehrsunternehmen
  • Erfahrungen in der konzeptionellen ÖPNV-Planung, der Umsetzung des einschlägigen Rechtsrahmens (VO EU 1370/2017, PBefG und ÖPNVG NRW) und der beihilferechtskonformen ÖPNV-Finanzierung

Ihre Fähigkeiten bestehen vorrangig darin,

  • komplexe Themen und Sachverhalte konzeptionell zu durchdenken und darzustellen,
  • die Zusammenarbeit mit anderen Aufgabenträgern, Behörden, Verkehrsunternehmen und Fachdiensten innerhalb der Kreisverwaltung zu fördern sowie
  • Planungen und Entscheidungen eigenverantwortlich und zuverlässig umzusetzen.

Die Bewertung der Stelle richtet nach der Entgeltgruppe 13 TVöD.

Bei dieser Ausschreibung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Da Frauen im betroffenen Bereich unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Die Stelleninhaberinnen/Stelleninhaber müssen sich einen Arbeitsplatz mit entsprechenden Arbeitszeitmodellen teilen. Die Stelle muss dabei ganztägig besetzt sein.

Ihre schriftliche Bewerbung (nicht per E-Mail) mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 12.01.2018 an:
Märkischer Kreis, der Landrat, Fachdienst Personal, Postfach 2080, 58505 Lüdenscheid.

Es ist geplant ein ausführliches Vorstellungsgespräch zu führen.

Kontakt

Herr Klaus Heinz
02351 / 966-6280
02351 966886280
k.heinz@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Herr Klaus Heinz

FD 20 - Finanzwirtschaft und Beteiligungen
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 216

Kontakt

Frau Greitsch
02351 / 966-6211
02351 966886211
j.greitsch@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Greitsch

FD 12 - Personal
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 272
Zuletzt aktualisiert am: 18.12.2017