Finanzwirtschaft und Beteiligungen – Sachbearbeitung

Im FD 20 – Finanzwirtschaft und Beteiligungen – ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Sachbearbeiterin/eines Sachbearbeiters

zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

  • Identifikation von steuerpflichtigen Geschäftsvorfällen in der Kreisverwaltung;
  • Anfertigung der Jahressteuererklärungen, Abgabe der monatlichen Umsatzsteuervoranmeldungen mittels der Software Elster und Prüfung der Voraussetzungen für einen steuerlichen Vorwegabzug;
  • Bewirtschaftung des Kreishaushaltes, insbesondere Bereitstellung zusätzlicher Mittel im Haushalt, Pflege u. Anpassung der Strukturen der Kosten- und Leistungsrechnung sowie stellv. Administration der Finanzsoftware INFOMA;
  • Kreditbewirtschaftung;
  • Anlagenbuchhaltung und sonstige Vermögensbewirtschaftung einschl. Administration der Inventarisierungssoftware KAI

Ihre Qualifikationsmerkmale:
Die Ausschreibung richtet sich an

  • Beamtinnen und Beamte der Laufbahngruppe 2, Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes des nichttechnischen Dienstes (vormals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) und an tariflich Beschäftigte mit Abschluss des Angestelltenlehrgangs II (AL II); vorausgesetzt wird zusätzlich der Abschluss einer kaufmännischen/betriebswirtschaftlichen Ausbildung oder Weiterbildung mit dem Schwerpunkt Steuerrecht
  • und an Bewerberinnen und Bewerber mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum Diplom-Finanzwirt/zur Diplom-Finanzwirtin
  • und an Bewerberinnen und Bewerber einer abgeschlossene Ausbildung als Steuerfachangestellte/r mit abgeschlossener Weiterbildung zum Steuerfachwirt/zur Steuerfachwirtin.
  • und an Bewerberinnen und Bewerber mit einem abgeschlossenen betriebswirtschaftlichen Studium.

Kenntnisse im Steuerrecht und Kreditwesen sowie fachpraktische Berufserfahrung in den schwerpunktmäßigen Aufgabengebieten werden bei der Bewerberauswahl als vorteilhaft bewertet.

Ihre Fähigkeiten bestehen vorrangig darin,

  • wesentliche Zusammenhänge zu erkennen,
  • die Zusammenarbeit mit den Fachdiensten, Behörden und Banken zu fördern und
  • Planungen und Entscheidungen zuverlässig umzusetzen.

Die Bewertung der Stelle richtet sich nach der Besoldungsgruppe A 11 LBesG bzw. nach der Entgeltgruppe 11 TVöD.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Die Stelleninhaberinnen/Stelleninhaber müssen sich einen Arbeitsplatz mit entsprechenden Arbeitszeitmodellen teilen. Die Stelle muss dabei ganztägig besetzt sein.

Ihre schriftliche Bewerbung (nicht per E-Mail) mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 14. November 2017 an: Märkischer Kreis, der Landrat, Fachdienst Personal, Postfach 2080, 58505 Lüdenscheid.

Es ist geplant ein ausführliches Vorstellungsgespräch zu führen.

Kontakt

Herr Klaus Heinz
02351 / 966-6280
02351 966886280
k.heinz@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Herr Klaus Heinz

FD 20 - Finanzwirtschaft und Beteiligungen
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 216

Kontakt

Frau Greitsch
02351 / 966-6211
02351 966886211
j.greitsch@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Greitsch

FD 12 - Personal
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 272
Zuletzt aktualisiert am: 23.10.2017