Rucksack in der KiTa

Stärkung der Sprach- und Elternbildung im Elementarbereich

Zur Verbesserung der Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen setzt das Kommunale Integrationszentrum das Förderprogramm „Rucksack KiTa" ein. Dabei arbeitet das Integrationszentrum eng mit Einrichtungen des Elementarbereichs (Kindertageseinrichtungen und Familienzentren) zusammen.
  
Das Rucksack-Programm fördert zugleich die Elternbildung wie auch die Sprachbildung, und zwar sowohl in der Muttersprache wie auch in der deutschen Sprache. Die Rucksack-Eltern der Kindergartenkinder treffen sich über einen Zeitraum von neun Monaten regelmäßig einmal wöchentlich  unter Anleitung einer Elternbegleiterin in der Kindertageseinrichtung.

Die Mütter und die Elternbegleiterin unterhalten sich während dieser Zeit überwiegend in ihrer Herkunftssprache. In den Sprachen arabisch, albanisch, griechisch, polnisch, serbokroatisch, italienisch, russisch, türkisch werden die Mütter durch ihre Elternmaterialien angeleitet. Damit fördern sie ihre eigenen Sprachkenntnisse und geben diese an ihre Kinder weiter.

Die Wortschatzerweiterung führt dabei zu einer differenzierteren Ausdrucksweise und fördert das Sprachverstehen, bei den Müttern wie vor allem auch bei den Kindern. Woche für Woche arbeiten die Mütter in der Gruppe an Themen wie beispielsweise „Tiere" oder „der Körper" durch. Die parallel von der Erzieherin in der Kita und in der Müttergruppe behandelten gleichen Themen führen dazu, dass die Kinder die Begriffe sowohl in der Herkunftssprache wie auch in der deutschen Sprache erlernen.

Das Kommunale Integrationszentrum fördert die Rucksack-Gruppen durch die Bereitstellung von Rucksack-Materialien, durch Bücherkisten mit mehrsprachigen Kinderbüchern sowie durch die fachliche Anleitung und Fortbildung der Elternbegleiter. Aktuell wird „Rucksack KiTa" an 29 Einrichtungen im Märkischen Kreis durchgeführt.

Einrichtungen mit Rucksack Programm:

mehr Informationen

Halver
DRK Juno Familienzentrum und Kindertagestätte

Hemer
Ev. Kindertageseinrichtung Westig
Ev. Kindertageseinrichtung Mühlackerweg
Städt. Kita „Haus Kunterbunt"
Städt. Kita „Bärenbande"

Iserlohn
AWO Kindergarten und Familienzentrum „Kinderland"
Ev. Kita „Hindenburgstraße"
Familienzentrum „Die Kleinen vom Erbenberg"
Caritas-Familienzentrum „Dördelweg"
Kindertageseinrichtung „Schloss Einstein"

Kierspe
Ev. Kindertageseinrichtung „Villa Regenbogen"

Lüdenscheid
Kath. Kindertageseinrichtung „St. Joseph"
Ev. Kindertageseinrichtung „Johannes Falk"
Kindertagesstätte Hellersen
Ev. Kindertageseinrichtung „Friedrich v. Bodelschwingh"
Ev. Familienzentrum und Kindertagesstätte „Schatzkiste am Annaberg"
Kath. Kindergarten „St. Petrus und Paulus"

Meinerzhagen
DRK-Familienzentrum „Korallenriff"
Ev. Kindergarten „Inselweg"

Menden
Familienzentrum „Kita Zeisigstraße"

Neuenrade
Städt. Familienzentrum „Wirbelwind"

Plettenberg
Städt. Kindertageseinrichtung „Eschen"
Städt. Kindertageseinrichtung „Oestertal"
DRK-Familienzentrum „Am Saley"

Werdohl
Kath. Kindergarten und Familienzentrum „St. Michael"
Ev. Kindertagesstätte „Sternschnuppe"
Ev. Familienzentrum „Arche Noah"
Städt. Familienzentrum „Budenzauber"
Städt. Kita „Gernegroß"

Ansprechpartnerin:

Frau Sevgi Sarikaya
02351 / 966-6513
02351 966886513
s.sarikaya@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Sevgi Sarikaya

FD 56 - Bildung und Integration
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 280
Zuletzt aktualisiert am: 08.03.2017